header-BMFSFJ Logo BMFSFJ Logo Demokratie Leben!

Krass! Hauptsache radikal

Projektträger: Junges Theater Augsburg / Kinder & Jugendtheater Abraxas e. V.
Kategorie: Theaterstück
Fördersumme: 10.000,- €
Webseite des Projekts: www.jt-augsburg.de/krass-hauptsache-radikal/

Krass! Pdf
Krass! Pdf

Das Junge Theater Augsburg hat in Zusammenarbeit mit dem Kriminalpräventiven Rat Augsburg, dem Regionalbeauftragten für Demokratie und Toleranz der Staatlichen Schulberatungsstelle Schwaben sowie ufuq.de (Fachstelle zur Prävention von religiös begründeter Radikalisierung) ein Theaterstück kreiert, das speziell auf die Vorführung vor Schulklassen  zugeschnitten ist. Das Projekt fand im Rahmen der „Lokalen Partnerschaft für Demokratie“ statt.

Gegenstand des Theaterstückes sind die extremen Lebensentwürfe einiger Jugendlicher, wie etwa der Dschihad-Girls, IS-Krieger, Hooligans, Gangstas oder Neonazis. Thematisiert wird außerdem der hohe Grad an Gewaltbereitschaft und Radikalität, der sich in diesen Protestkulturen findet und bereits häufig mediale Aufmerksamkeit auf sich zog. O-Töne, Recherchematerial, Interviews und biographisch-dokumentarische Fragmenteveranschaulichen das Stück.

Die Vorstellung ist weiterhin als Gesamtpaket von den Schulen buchbar. Vor dem eigentlichen Theaterstück findet eine Fortbildung für Lehrer statt, die von dem Beauftragten für Demokratie und Toleranz der Staatlichen Schulberatungsstelle Schwaben sowie ufuq.de. Bayern regelmäßig angeboten wird. Zudem ist ein Workshop zur Nachbereitung für die Schulklassen von Sozialpädagog*innen und Theaterpädagog*innen Bestandteil des Projekts.