header-BMFSFJ Logo BMFSFJ Logo Demokratie Leben!

Jugendforum (2015)

Projektträger: Stadtjugendring Augsburg KdöR
Kategorie: Jugendarbeit
Fördersumme: 5000,- €
Homepage des Projektträgers: www.sjr-a.de

Der Stadtjugendring Augsburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Selbstbestimmungsrecht junger Menschen in all ihren Lebensbereichen zu stärken. Da in einem der wesentlichen, nämlich dem schulischen Bereich, ein Mitbestimmungsrecht nur begrenzt möglich ist, hat der Stadtjugendring mit dem Jugendforum einen außerschulischen Ansatz geschaffen. Ziel des Forums ist es, Strukturen der politischen Bildungsarbeit aufzubauen, die demokratisch legitimiert sind und sich mit den Anliegen der Schüler*innen befassen. Die Vernetzung, Meinungsbildung und Interessensvertretung der Jugendlichen stehen dabei im Vordergrund.

Die sieben gewählten VertreterInnen des Jugendforums trafen sich zweiwöchentlich zu Sitzungen um Themen und Schwerpunkte abzusprechen. Hier entstanden Projekte wie die Forderung nach kostenfreien Schülertickets und die weitere Vernetzung mit Stadtschüler*innvertretungen aus Nürnberg und München. Schnell wurde erkannt, dass diese Forderung ein landespolitisches Thema ist. Diverse Informationsmaterialien wurden erstellt, um die Schüler*innen in Augsburg zu informieren. Sowohl mit dem Bildungsreferat, als auch mit dem Bildungsausschuss gab es im Projektzeitraum einen Austausch. Dabei wurden durchaus unterschiedliche Positionen deutlich. Mit dem Versammlungsraum im Jugendhaus k15 wurde eine zentrale Anlaufstelle der Schüler*innen geschaffen. Hier fanden regelmäßig Sitzungen, Beratungen und Workshops statt. Zum Vernetzungstreffen kamen über 20 Schüler*innen aus den verschiedensten Schulformen zusammen. Ihre Wünsche und Anregungen bilden die Basis für die weitere Arbeit. Dank der Förderung durch die „Lokale Partnerschaft für Demokratie“ Augsburg konnte mit dem Projekt Jugendforum ein Gerüst zur Selbstbestimmung von jungen Menschen etabliert werden. Mit der Einrichtung eines Raumes und der Anerkennung als Interessensvertretung durch die Gremien der Stadt Augsburg sind Strukturen geschaffen worden, die den künftigen Vertreter*innen als tragbare Basis dienen.